China: Klage im Zusammenhang mit der Wasserverschmutzung in Lanzhou zurückgewiesen

China: Klage im Zusammenhang mit der Wasserverschmutzung in Lanzhou zurückgewiesen

Im Leitungswasser in Lanzhou wurden Benzenmengen gefunden, die das zwanzigfache des nationalen Sicherheitsgrenzwerts überstiegen.

Ein chinesisches Gericht hat nun die Klage von fünf Einwohnern von Lanzhou gegen die örtliche Wasserversorgungsgesellschaft [de] zurückgewiesen, die die Bürger aufgrund der überhöhten Menge an krebserregendem Benzen im Leitungswasser der Stadt eingereicht hatten. Auf Global Voices Deutsch weiterlesen … (von mir übersetzt und soeben veröffentlicht).

Dies ist die Fortsetzung des ersten Artikels zum Thema auf Global Voices.

Carola F Berger

Website: https://www.cfbtranslations.com

Carola F. Berger ist eine Patentübersetzerin für die Sprachen Englisch und Deutsch mit einem Doktorat in Physik und einem Abschluss als Diplom-Ingenieurin der Technischen Physik. Sie ist von der American Translators Association für Übersetzungen vom Deutschen ins Englische und vom Englischen ins Deutsche zertifiziert. Carola ist derzeit als Webmaster im Vorstand der Northern California Translators Association und Administratorin von ATAs Science and Technology Division.

Kommentar abgeben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.